Business WordPress Theme Review Ascendio (Elementor)
WPC - Dein WordPress Blog

Business WordPress Theme für Elementor – Ascendio (Review)

Das WordPress Theme Ascendio ist ein Theme für Unternehmen und Business Websites. Es wird über die TemplateMonster Plattform unter der GPLv3 Lizenz vertrieben. Das bedeutet einmal gekauft, kannst du es in so vielen Projekten verwenden, wie du möchtest. Wenn du also auf der Suche nach einer optimalen Designvorlage für eine oder mehrere Websites bist, empfehle ich dir das folgende Theme Review.

Disclaimer: Dieses Review spiegelt meine persönliche Meinung und Erfahrung wider und wurde in keiner Form finanziell beeinflusst. Am Ende des Artikels findest du lediglich einen Affiliate Link zu dem hier vorgestelltem WordPress Theme.

Übersicht

Usability
Setup + Customizer + Elementor 100%
Preis
Ein Preis viele Projekte 90%
Performance
Viele extra Plugins, aber modularer Aufbau 88%
Support & Dokumentation
Ausführliche Doku, leider nicht auf Deutsch 92%

Performance & Usability

Performance direkt nach der Installation

WordPress Theme Ascendio Performance Test

Direkt nach der Theme Installation kann sich die Performance durchaus sehen lassen. Die Basisversion des Themes erreicht einen guten Score auf GTmetrix und die Testseite ist nach nur 2,4 sec bereits komplett geladen. Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass auf der Testseite die folgenden Plugins ebenfalls installiert und aktiviert waren: Elementor, All in One WP Security, Antispam Bee und Contact Form 7.

Usability

Sobald das Theme aktiviert wurde, startet ein "Plugin Wizard", der dich in einem Dialog durch den Setup-Prozess führt. Somit können gewünschte Funktionalitäten in Form von Zusatzplugins bequem installiert werden. Positiv fällt dabei der modulare Aufbau auf. Man kann nur die Plugins installieren, die man für seine Business Website auch wirklich benötigt und damit bleibt die Website schlank.

WordPress Theme Ascendio Setup Prozess

Am Ende des Setup Prozesses kann optional ein Demo Inhalt importiert werden. Damit werden automatisch ein paar Beispiel Seiten, Beiträge, Menüs inklusive Bilder importiert, um dir den Einstieg zu erleichtern. Während die 7 verschiedenen Versionen der Startseite noch sehr komfortabel sein können, um sich das passende Design auszusuchen, finde ich die 140 Bilder, die durch den Demo Inhalt importiert werden, doch ein wenig zu viel. Unter dem Menüpunkt Demo Content > Import gibt es auch die Möglichkeit, eine Art Light Demo Inhalt zu importieren. Leider hat diese Funktion auf meiner Testseite nicht funktioniert.

Nachdem ich alle empfohlenen Plugins und den kompletten Demo Inhalt installiert und importiert habe, performt meine Testseite wie folgt.

Performance nach Demo Import und Plugins Installation

Ascendio Performace nach Demo Import und Plugins Installation

Wenn man bedenkt, dass ich gerade 11 zusätzliche Plugins installiert habe, ist die Performance und die Ladezeit immernoch überdurchschnittlich gut. Es fehlt nicht viel, um beispielsweise mit einem Optimierungsplugin wie "Autoptimize" oder "Fast Velocity Minify" eine super schnelle Website daraus zu machen.

Das Besondere

Viele zusätzliche Elementor Widgets – JetElements

Elementor Widgets JetElements

Ein cleverer Schachzug des Theme Entwicklers ist sicherlich die gelungene Integration mit dem zurzeit beliebtesten Drag&Drop Page Builder für WordPress – Elementor. Doch das Theme macht sich nicht nur die einfache Handhabung des Page Builders bei der Website Erstellung zunutze, es bietet dem User sogar eigene Elementor Widgets in Form eines Premium Plugins an, welches unter dem Markenname Jet Elements vertrieben wird.

Übrigens, auch diese bemerkenswerte Sammlung an Elementor Widgets lässt sich natürlich mit weiteren auch kostenlosen Elementor Addons ergänzen.

Was der Theme Entwickler außerdem sehr gut gelöst hat, sind die kleinen Cherry Plugins. Das sind zusätzliche Inhaltstypen (ähnlich wie Beiträge und Seiten) für Projekte, Teams, Services, Timeline oder Testimonials. Diese Inhalte können im Adminbereich mit dem bekannten WordPress Editor erstellt und danach durch das passende Elementor Widget an die gewünschte Stelle im Seitenlayout platziert werden. Das finale Styling übernimmt dabei das Elementor Widget.

Zusätzlich zu diesen tollen Elementor Addons besteht auch die Möglichkeit, die Cherry Elemente im Standard WordPress Editor zu nutzen. Dafür lassen sich die einzelnen Inhaltstypen über eine Schaltfläche im Editor konfigurieren und per Shortcode an die vorgesehene Stelle eintragen. Und das alles ohne eine einzelne Zeile Code zu schreiben. Damit lassen sich z. B. sehr einfach Testimonials oder ein Portfolio auf der "Über uns"-Seite anzeigen.

Support & Dokumentation

Eine ausführliche Dokumentation ist sowohl in der zip-Datei enthalten als auch auf der Dokumentation Website von TemplateMonster zu finden. Leider ist die Dokumentation nur auf Englisch vorhanden. Technischer Support wird von der Plattform TemplateMonster 24/7 auf Deutsch und Englisch bereitgestellt. Über das eigene Kundenkonto hat man auch die Gelegenheit, den Theme Entwickler direkt zu kontaktieren.

Da es sich bei Ascendio um ein Theme handelt, welches schon länger auf dem Markt ist, besteht nicht die Möglichkeit, die User über Updates im WordPress Dashboard zu informieren, wie es bei den neueren WordPress Themes der Fall ist. TemplateMonster ist gerade dabei, den Update Prozess zu optimieren und evtl. die User per E-Mail über neue Updates zu informieren, wie es zum Teil auf anderen Theme Marktplätzen der Fall ist.

Zusammenfassung:

Viele zusätzliche Elementor Widgets
Modularer Aufbau
Modernes, elegantes Design
GPL Lizenz
Dokumentation

keine deutsche Übersetzung
keine Updates Benachrichtigung

Fazit

Die Haupt-Zielgruppe für dieses WordPress Theme dürften Websitebetreiber sein, die mehr als nur eine Website erstellen möchten. Dank der liberalen GPL Lizenz lassen sich mehrere Websites mit nur einem Kauf erstellen. Die gute Kompatibilität mit dem besten Page Builder der letzten Jahre ist ein weiterer großer Vorteil dieses Themes, was es auch für die vielen Elementor Fans interessant macht. Zudem ist das Design sehr elegant, clean und modern und ist damit im Gesamtpaket eine klare Empfehlung meinerseits.

Vielen Dank fürs Teilen dieser Seite

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Table of Contents

QUIZ: Teste dein WordPress Wissen!

0%

Wann erschien die erste Version von WordPress?

Correct! Wrong!

Die erste Version von WordPress erschien am 27.03.2003. Damit ist WordPress älter als Facebook und Twitter.

Welches der genannten Optionen ist kein WordPress Page-Builder?

Correct! Wrong!

Gravity Forms ist eins der beliebtesten Premium Formular Plugins.

In welcher Datei befinden sich die Sicherheitsschlüssel?

Correct! Wrong!

In der wp-config.php Datei.

Wie werden WordPress Themes wie Genesis und Beans noch genannt?

Correct! Wrong!

Ein Theme Framework ist ein vorprogrammiertes Set an Funktionen und Features, um die (Child) Theme Entwicklung zu beschleunigen.

Um den Adminbereich aufzurufen, muss die eigene Domain wie folgt erweitert werden:

Correct! Wrong!

Um beispielsweise von der Domain https://wpconsultant.de den Adminbereich aufzurufen, muss die Domain wie folgt ergänzt werden: https://wpconsultant.de/wp-admin. Möglich ist auch die URL-Endung https://deine-domain.de/wp-login.php

Welche Dateien braucht ein WordPress Theme mindestens, um zu funktionieren?

Correct! Wrong!

Damit ein WordPress Theme richtig funktioniert, benötigt es mindestens 2 Dateien: index.php und style.css. Die index.php Datei ist das Standard Template für das Theme und im Header der style.css Datei werden die notwendigen Informationen über das Theme eingetragen wie z. B. Name, Autor etc.

Was ist kein typischer Anwendungsfall für eine WordPress Multisite?

Correct! Wrong!

Um eine Landing Page zu erstellen, benötigt man nicht die Multisite Installation. Dafür reicht entweder ein wenig HTML und CSS oder eins der vielen Landing Page Plugins. Mein Tipp: Mit dem kostenlosen Plugin Elementor kannst du professionelle Landing Pages schnell erstellen. Hier erfährst du mehr über WordPress Multisite - Anwendung & Installation.

Welche Sprache spricht die WordPress Software nicht?

Correct! Wrong!

Die WordPress Software basiert auf den Sprachen PHP und MySQL. 10% der Software besteht mittlerweile aus Javascript (Tendenz steigend).

Was ist kein typischer Anwendungsfall für ein Child-Theme?

Correct! Wrong!

Eine Kopie der gesamten Website erstellt man z. B. mit dem Plugin Duplicator. Die verschiedenen Anwendungsfälle eines Child Themes und die richtige Erstellung erfährst du in dem Artikel WordPress Child Theme erstellen 2020.

Was ist ein WordPress Loop?

Correct! Wrong!

Eine Funktion, die Daten aus der Datenbank holt und sie verändert, bevor sie im Browser angezeigt werden, nennt man in WordPress einen Filter bzw. einen Filter-Hook. Eine Aktion, die an einer bestimmten Stelle im Programmablauf ausgeführt wird nennt man Action oder Action-Hook. Ein Loop ist ein PHP Code, der vordefinierte Beiträge (oder Custom Post Types) aus der Datenbank holt, um sie auf speziellen Template Dateien innerhalb eines Themes anzuzeigen.

In welchen Ordner (Verzeichnis) werden Medien wie z. B. Bilder hochgeladen?

Correct! Wrong!

In der Regel besteht der uploads-Ordner aus den einzelnen Jahres-Ordnern, die wiederum aus mehreren Monats-Ordnern bestehen.

Welches Feature ist keine Empfehlung für das WordPress Hosting (gemäß wordpress.org)?

Correct! Wrong!

Auf wordpress.org unter Requirements findest du die Empfehlung für das WordPress Hosting. Hier auf WPC findest du auch meine Hosting Empfehlung für 2020.

Welche Einstellungen gehören nicht in die wp-config.php Datei?

Correct! Wrong!

Die Integration von Javascript- und CSS-Dateien in das jeweilige Theme erfolgt in der functions.php Datei und zwar mittels wp_enqueue_scripts bzw. wp_enqueue_style.

Welche Rolle gehört nicht zu den 6 Standard User-Rollen?

Correct! Wrong!

Die 6 User Rollen in WordPress sind: Super Admin, Administrator, Editor, Author, Contributor und Subscriber.

Was kann man unter dem Menüpunkt "Einstellungen" im Adminbereich nicht tun?

Correct! Wrong!

Website Daten exportieren erfolgt unter dem Menüpunkt "Werkzeuge".

WordPress Quiz
Kein Grund zur Sorge!

Schau doch öfters mal hier auf WPC vorbei und melde dich am besten gleich für unseren Newsletter an! Du kannst auch den WPC YouTube Kanal abonnieren mit vielen kostenlosen WordPress und Elementor Tutorials. Und falls es ein bisschen mehr sein darf, gibt es da noch den WordPress Kurs von WPC ;-)
Gar nicht so schlecht!

Du weißt schon einiges über WordPress! Um dein Wissen noch weiter auszubauen, empfehle ich dir die Beiträge hier auf WPC, meinen YouTube Kanal mit vielen kostenlosen WordPress und Elementor Tutorials und natürlich meinen WordPress Kurs von WPC :-)
Wow! Das kann sich sehen lassen!

Herzlichen Glückwunsch! Du bist auf dem besten Weg, ein WordPress Experte zu werden. Bleib am Ball, am besten mit den Beiträgen hier auf WPC, meinem YouTube Kanal mit vielen kostenlosen WordPress und Elementor Tutorials und natürlich meinem WordPress Kurs von WPC :-)
Hast du dich gerade ein wenig gelangweilt? :-)

Aber keine Sorge, bald erscheint hier auf WPC ein Quiz für Fortgeschrittene WordPress User. Am besten du meldest dich gleich für den Newsletter an, damit du es nicht verpasst! ;-) In der Zwischenzeit kannst du ja mal dein Datenschutz-Wissen mit dem DSGVO Quiz testen.
Related Posts

Ähnliche Beiträge