Action Hook

Action Hook
Bewerte diesen Beitrag

WordPress Action Hook Definition

Ein “Action Hook” ermöglicht es, eine für den Hook registrierte Funktion (Action) an einer ganz speziellen Stelle im Programmablauf auszuführen (zu triggern).

Was ist eine Action in WordPress?

Eine „Action“ ist eine PHP Funktion, die für einen Action Hook registriert wurde. Diese benutzerdefinierten Funktionen (Actions) erfüllen bestimmte Aufgaben (wie z. B. Inhalte hinzufügen) an genau die Stelle im Programmablauf, wo ein Action Hook ausgelöst („abgefeuert“) wird.

WordPress Action Hook Beispiel

add_action( 'wp_footer', 'wpc_footer_nachricht' );

„wp_footer“ – Name des Action Hooks

„wpc_footer_nachricht“ – Funktionsname der Action, die für den Action Hook registriert wurde und dazu benutzt wird eine persönliche Nachricht im Footer der Website hinzuzufügen.

Typische Anwendungsfälle für Action Hooks

  • Alle Arten von Registrierungen (z. B. neue Widgetbereiche, Inhaltstypen oder Customizer Optionen registrieren)
  • Javascript- und CSS-Dateien integrieren
  • Neue Admin-Seiten hinzufügen (für Plugin- und Theme-Entwickler)

WordPress Action References

Action Hook
Bewerte diesen Beitrag

Danijel

Hi, mein Name ist Danijel. Ich bin der Gründer von WebGeckos und ein riesen WordPress Fan. Wenn ich nicht gerade am WordPressen bin, werfe ich gerne ein paar Darts oder spiele eine Runde Poolbillard.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.