SEO Keyword Recherche und Anwendung

Keyword Recherche

Ein häufig gemachter Fehler bei der Erstellung einer Website ist die Suchmaschinenoptimierung (SEO) nicht von Beginn an zu berücksichtigen. Bevor jedoch der Text für eine Website geschrieben wird, sollte im Vorfeld eine Keyword Recherche durchgeführt werden.

Die Keyword Recherche kann dabei auch kostenlos erfolgen. Gebe einfach dein potentielles Keyword (das Thema deiner Website oder eines Artikels) bei google.de ein und suche dir aus den Live-Vorschläge das richtige Keyword aus.

Google Autovervollständigung

Google Autovervollständigung

Eine andere Möglichkeit um an passende Keywords zu gelangen ist die Verwendung von Google Trends. Hier kannst du z. B. auch verschiedene Themen miteinander vergleichen. Auf der Ergebnisseite unten rechts findest du auch noch verwandte Suchanfragen.

Das passende Keyword finden mit Google Trends

Das passende Keyword finden mit Google Trends

Mit Long-Tail Keywords zum Erfolg

Long-Tail Keywords sind Keywords mit einem geringeren SEO Wettbewerb. Das Tool Keyword Finder eignet sich sehr gut dafür solche Keywords zu finden.

Keyword Finder - Keywords mit geringem SEO Wettbewerb

Keyword Finder – Keywords mit geringem SEO Wettbewerb

Anwendung der Keywords

Wenn die Keywords feststehen, muss man folgendes beachten:

  • Diese Keywords müssen im Titel, Beschreibung, URL und den Hauptüberschriften (H1, H2, H3) vorkommen
  • Beim SEO von Bildern ist zu beachten, dass der Dateiname, Titel, Bildunterschrift und der ALT-Text nach Möglichkeit das Keyword bzw. Synonyme davon enthalten sollen
  • Wenn möglich wiederhole deine Keywords am Anfang und am Ende eines Artikels / einer Seite
  • Innerhalb des Beitrags oder des Textes solltest du auch Synonyme von Keywords verwenden
  • Wenn du längere Beiträge mit mehreren Bildern hast ist es wichtig, dass das erste Bild das Keyword enthält
  • Kein „Keyword Stuffing“ betreiben, da Google eine zu häufige Verwendung von Keywords mit schlechtem Ranking bestrafen kann

Wie kommst du an deine Keywords? Welche Tools benutzt du dabei?

Danijel Rose - WordPress Consultant

Danijel

Hi, mein Name ist Danijel Rose, ich bin der Gründer von WebGeckos, WordPress Trainer und Berater aus Bad Tölz, südlich von München. Über meine WordPress Erfahrungen blogge ich hier auf WPC. Mit WordPress erstelle ich vor allem gerne hochwertige Firmenwebsites, Mitgliederseiten und WordPress Multisites.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Hi Danijel, Dein Beitrag hier ist sehr gut aufbereitet. Ich selbst habe auch WordPress im Einsatz. Meine Frage zu den Keywords wäre wieviele Keywords sollte man für einen Artikel setzen? Der Keyword Planer wirft mir sehr viele passende Keywords aus. Kannst Du mir einmal Deine Einschätzung geben?

    • D
      Danijel sagt:

      Hallo Klaus,
      Vielen Dank für Deinen Kommentar.
      Man sollte sich pro Artikel auf ein Haupt-Keyword fokussieren. Von diesem Haupt-Keyword kann man dann Variationen oder Longtail Keywords sowie Synonyme verwenden. Ich werde diesen Artikel diesbezüglich ergänzen und noch ein Beispiel hinzufügen.
      Schöne Grüße, Danijel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir verwenden Cookies, um die Website für dich optimal zu gestalten und zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.

WordPress & SEO KOW-HOW direkt in deine Inbox!

E-Book kostenlos - Online Business starten mit WordPress

Als Dankeschön erhältst du das E-Book "Online Business starten mit WordPress" kostenlos!

Der Newsletter enthält Informationen über neue Beiträge, Tipps, Angebote und Aktionen. Hinweise zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf in unserer Datenschutzerklärung.